Tricks

Im Januar habe ich den Hundeführerschein bestanden. Karin hatte ganz schön Bammel, weil ich Rüdentreffen an der Leine nicht ausstehen kann. Aber ich habe mich beherrscht und die anderen Tricks konnte ich ja sowieso aus dem Effeff.

 

Apropos Tricks. Für einen echten Kromi ist "Sitz, Platz, Bleib" Babykram. Ich kann schon einige kleine Kunststückchen, die viel mehr Spaß machen:

  • Pfötchen geben, so sage ich "Moin".
  • Männchen machen, das heißt "Bitte, bitte".
  • "High Five"
  • Mit meinen Pfötchen auf die Menschenpfoten tippen.
  • Auf meinen Hinterbeinen tanzen.
  • Slalom durch die Beine meiner Leute.
  • Über ein vorn ausgestrecktes oder ein nach hinten angewinkeltes Bein meiner Leute springen.
  • Durch die Arme meiner Leute springen.

Aber mein liebster Trick ist, aus dem Stand auf den Arm meiner Leute springen. Und das mit 16 Kilo!